Panorama Mineralien

Mineralien

SCHADE Produkte haben auch im Bereich der Mineralien eine lange Tradtion; vor allem Kohlelager und Kohlemischbetten gehören seit vielen Jahren zum Lieferprogramm der Lagertechnikspezialisten. Aber auch im Bereich der Düngemittel, der chemischen Industrie und natürlich der Erze gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Referenzen. Wie in allen Bereichen der AUMUND Gruppe steht auch in diesem Bereich eine besondere Kompetenz für abrasive oder klebrige Schüttgüter zur Verfügung, wie zum Beispiel im Umgang mit:

Bauxit   Phosphat  
Eisenerz   Salz  
Golderz   Sand  
Kalkstein   › Sulphat  
Kali   Silbererz  
Kupfererz   Ton  
Nickelerz   Urea  

 

Erze

Die Lagerung und Mischung von Erzen unterschiedlicher Herkunft und Qualitäten ist bei ihrer Verarbeitung ein notwendiger Schritt. Die oft sehr abrasiven Roh-Erze aber auch die bereits veredelten Erz-Konzentrate werden in Kreis- und Längslager gefördert und - ggf. homogenisiert - wieder ausgespeichert.

 

Düngemittel / Chemische Industrie

Im Bereich der Düngemittel (Kali / Phosphat / Schwefel), aber auch in der Chemieindustrie gibt es oft strenge Umweltvorschriften, die vor allem auf den Emissionsschutz zielen. In diesem Bereich haben sich daher die überdachten SCHADE Kreislager durchgesetzt, da sie sowohl wenig Fläche verbrauchen als auch den Anforderungen der Staubkontrolle, also der Luftreinhaltung, genügen.

 

Kohle

Mit Ausrüstung für den deutschen Steinkohlebergbau hat bei SCHADE alles angefangen. Auch heute spielt die Lagertechnik für Stein-, Braunkohle oder Koks noch eine wichtige Rolle. Dabei geht es nicht nur um das Handling von Kohle an der Mine, sondern auch um die Lagerung und Mischung vor ihrer Verarbeitung in Kraftwerken, der Stahl- oder der Zementindustrie. Jede Art von Lager und Mischbetten sowie die Wagonentladung gehören in diesem Bereich zur oft nachgefragten Produkpalette.